Die Vereinssportseiten für Pforzheim [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Basketball
American Football
Tennis
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
American Football: (Pforzheim Panthers)
 
Pforzheim Panthers schlagen den Tabellenführer Biberach Beavers

Mit einem 14:12 Sieg über den Tabellenersten aus Biberach eröffneten die Pforzheim Panthers ihre Heimspielserie in dieser Saison. Das Unglaubliches wahr werden kann zeigten die Panthers am vergangenen Spieltag. Vor einer gut besuchten Zuschauerkulisse auf der Sportanlage Phoenix Würm liefen die Pforzheimer den Biberach Beavers den Rang ab. Hatte man das Hinspiel in Biberach knapp mit nur zwei Punkten Unterschied verloren, so drehte man am letzten Spieltag den Spieß um. Zu verdanken war das wieder einmal mehr der Angriffsmaschinerie der Panthers. Das Spiel wurde durch viele sehenswerte Läufe von Halfback Daniel Maffert dominiert, der sich mit vielen kraftvollen Läufen durch die Reihen der Beavers tankte. Maffert ersetzte an diesem Tag den Etamässigen Halfback Waldemar Schander, der aus beruflichen Gründen nicht zur Verfügung stand. Doch Maffert machte das mehr als gut und sorgte für enorm viel Raumgewinn an diesem Tag. Dies war aber auch der Verdienst seines Fullbacks Simeon Krämer, der immer wieder große Lücken zusammen mit der Offensive Line der Panthers in die Abwehr der Beavers riss. Doch nicht nur der Lauf war dominierend an diesem Spieltag, so schaffte es Quarterback Benjamin Weiß immer wieder gekonnt seine gefährlichen Pässe in das Spielsystem einzuflechten und so den Gegner immer im Ungewissen zu lassen was als nächstes passieren würde. Es waren die Panthers die von Anfang an zeigten das sie in ihrem ersten Heimspiel durchaus in der Lage sein könnten dem Tabellenführer die Stirn zu bieten und so war es eben Daniel Maffert der durch einen begeisternden Lauf für den ersten Touchdown sorgte – 6:0 Pforzheim Panthers. Die anschließende 2-Point Conversion konnte nicht verwandelt werden. Doch die Panthers lagen vorne. Nun war für die Defense an der Zeit die Beavers wieder recht schnell vom Platz zu schicken, doch das war nicht so einfach. Die Biberacher schafften es immer wieder die Abwehr aus Pforzheim zu überrumpeln und so das eine um das andere First Down zu erzielen und über das Spielfeld zu marschieren. Doch Punkte wollten ihnen gegen die Panthers noch nicht gelingen und so ging man vor über 100 Zuschauern mit einer 6:0 Führung in die Pause.
Nach der Pause machten die Panthers dort weiter, wo sie vor der Halbzeit aufgehört hatten und so war es erneut Daniel Maffert der den zweiten Touchdown an diesem Tag erzielte. Die anschließende 2-Point Conversion wurde durch Quarterback Weiß selbst verwandelt und es stand 14:0 für das Team aus der Goldstadt...unglaublich. Was war mit Biberach los, der Tabellenführer lag ohne einen einzigen erzielten Punkt zurück und man war bereits schon weit in der zweiten Halbzeit. Doch die Beavers zeigten warum sie in dieser Saison auf dem ersten Platz stehen und erzielten ebenfalls noch zwei weitere Touchdowns, allerdings konnten sie ihre versuchten 2-Point Conversions gegen eine stabile Pforzheimer Defense nicht verwandeln.
So stand es beim Spielabpfiff durch die Schiedsrichter 14:12 für die Panthers. Ein hart verdienter Sieg. Die Siegesserie der Pforzheim Panthers hält weiterhin an. Kommenden Samstag, 05. August, geht es bereits weiter mit Football pur in Pforzeim-Würm, dann werden um 15.00 Uhr die Zollernalb Patriots zu Gast sein.


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 7167 mal abgerufen!
Autor: maop
Artikel vom 30.07.2006, 14:01 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5497 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1112761 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 22.04. (Pforzheim Panthers)
Panthers holen zum ersten Prankenschlag aus
- 10.04. (Pforzheim Panthers)
Haben die Panthers ihre Hausaufgaben gemacht?
- 04.03. (Pforzheim Panthers)
Finetuning beginnt
- 26.09. (Pforzheim Panthers)
Junior Panther starten in die Saison
- 17.09. (Pforzheim Panthers)
Pforzheim Panthers sind Meister!
- 10.09. (Pforzheim Panthers)
Pforzheim Panthers schlagen Ulm Sparrows 38:0
- 06.08. (Pforzheim Panthers)
Pforzheim Panthers weiterhin nicht zu stoppen
  Gewinnspiel
Welchen Schläger benutzt ein Golfer, wenn er so weit wie möglich abschlagen will?
Den Putter
Das 1er Holz
Den Driver
Das 1er Eisen
  Das Aktuelle Zitat
Cosmos New York-Vorstandsmitglied
Sag dem Kraut, er soll seinen Arsch nach vorne bewegen. Wir zahlen keine Millionen für so einen Burschen, damit er nur in der Abwehr rumhängt. (über Franz Beckenbauer)
     
 
Impressum | Datenschutz

© Freestyle24 1998-2018